Angebotsentwicklung

Der Bereich Angebotsentwicklung befasst sich mit der Weiterentwicklung und Qualität der Bildungsangebote der UZH3. Diese sollen zielgruppengerecht und partizipativ sein und die schnellen Veränderungen, vor allem auch die zunehmende Digitalisierung in der Bildungslandschaft berücksichtigen.

Aus jetziger Sicht beinhaltet dieser Bereich sechs Aufgabengebiete:

  1. Die Qualitätssicherung des Gesamtangebotes durch die Entwicklung von Kriterien zur Bewertung des Angebotes und deren Überprüfung und Anwendung.
  2. Die Entwicklung und Erprobung von Reflexionsangeboten durch den Aufbau und Einsatz von partizipativen Arbeitsgruppen.
  3. Die Entwicklung und Erprobung neuer Formen und Formate für die Sonderveranstaltungen wie  interdisziplinäre Veranstaltungen und Themenreihen und weitere kulturelle Aktivitäten.
  4. Die Erschliessung des regulären Studienangebotes  der Universität Zürich für Mitglieder mit Hochschulzugangsberechtigung.
  5. Die Entwicklung und Erprobung von themenübergreifenden und vertiefenden Studienangeboten für alle Mitglieder der UZH3 plus Abschlussmöglichkeiten.
  6. Die Entwicklung von neuen Vernetzungsplattformen, Formaten und Angeboten, die neue digitale Medien nutzen, um eine bessere Kommunikation und lebenslanges Lernen zu fördern.

In allen Aufgabengebieten spielt die Mitgestaltung  durch die Mitglieder und die gemeinsame Weiterentwicklung der Bildungsangebote eine zentrale Rolle.